Archiv für den Monat Dezember 2012

großer Shopper

Wendetasche außen

Für meine Mama gab es dieses Jahr zu Weihnachten eine selbstgenähte Tasche. Es ist eine Wendetasche mit viiiiieeeeeeel Platz und zwei großen Innentaschen mit Reiß- bzw. Klettverschluss.

Wenn man rein schaut sieht sie so aus:DSCN2013

Es passt wirklich eine riesenmenge Zeug rein.

swRock

Passend zur Tasche hab ich mir vor ein paar Tagen einen alten Rock gepimpt. Die aufgenähten Kreise am besten erst miteinender vernähen, bevor man sie dann auf den Rock bzw. die Tasche an bringt. Ist aber wirklich nicht schwer 😉

Viel Spaß beim ausprobieren!

Advertisements

Lila Mütze

Lila MützeBei der ganzen Fremdbestrickung darf man sein eigenes Wohlergehen natürlich nicht vergessen. Diese Wolle ist für 8er Nadeln geeignet und somitz ratz fatz fertig. Ein Motivationsprojekt, wenn grad nichts klappen möchte.

Sie ist wunderbar weich und wirklich warm. Eigentlich hatte ich auf weiße Weihnachten gehofft und auf ein paar Gelegenheiten, sie dieses Jahr noch auszuführen. Aber bei 15 Grad kann ich das wohl vergessen.

Lila Mütze2

Ich hab im Perlmuster gestrickt, also eine links, eine rechts usw. in der nächsten Reihe dann genau andersrum, rechte Maschen links stricken und linke Maschen rechts.

perlmuster lilaRollt sich nicht ein, ist elastisch genug und durch die „Knötchen“ schön voluminös und warm. Nur das richtige Wetter fehlt mir zu meinem Glück.

Kleine Winterprojekte 2012

Nun wird es aber Zeit für mich, dass ich die Finger wieder an die Tasten kriege. Da um mich herum gerade Babyboom ist war ich mit vielen kleinen Projekten beschäftigt. Socken und Mützen brauchen Babys im Winter ja immer.mitwachsende söckchen

Da ich bekanntermaßen kleine Schwierigkeiten mit richtigen Größen habe, dachte ich mir, ich lasse die Socken mit dem Baby mitwachsen. Diese beiden Pare sind für die kleine Felicitas, die vor ein paar Wochen auf die Welt gekommen ist. Natürlich mit Strickwahn-Erkennungszeichen!

Für den Kleinen „Mister X“, der seine wahre Identität noch nicht preisgegeben hat, gab es auch ein Paar Söckchen. sw-söckchenAnfang März soll es soweit sein, ich hoffe, er kommt noch dazu, sie zu tragen, bevor es Sommer wird.

Da sich Wollreste ganz wunderbar dafür eignen, Ringelmützen zu stricken, zeige ich euch auch gleich die Mütze für den Kleinen:babymütze blautöne

Nun werde ich die Weihnachtszeit auch nochmal nutzen, um fleißig weiterzumachen. Es gibt schließlich immer Wollreste 😉 und immer was zu tun 😀