Alles Bolero!

Hier präsentiere ich euch ein schon etwas älteres Stück! Irgendwo muss ich ja anfangen…

Dieses beige Bolerojäckchen – besser gesagt: Bolerojacke – ist, wenn ich mich richtig erinnere, auf 7er Nadeln entstanden.

Das ganze Stück ist frei Schnauze entstanden, daher kann ich leider keine genauen Angaben machen.

Ich habe allerdings zunächst einen Schal im Lochmuster in Abwechslung mit einem Bündchenmuster gestrickt. Immer wieder hinterm rücken von Arm zu Arm führen bis er lang genug ist. Die Seiten werden zusammen genommen, sodass in der Mitte ein Loch entsteht.

Als Kragen habe ich einen Schal im Rippenmuster gestrickt, der genau in das Loch eingepasst wird. Zusammennähen und fertig.

Eigentlich easy – man muss nur oft anhalten!

Advertisements

Veröffentlicht am 28. März 2012 in Valli und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: